Immer unterwegs

Jede Woche bringt das BR Fernsehen eine neue Folge der Sendung „Zwischen Spessart und Karwendel“ (samstags, 17:45 Uhr). Der Name der Sendung geht zurück auf eine Reihe, die bereits im Februar 1960 im Rahmen einer ARD-Sendung ausgestrahlt wurde. So ist der Titel einer der ältesten und traditionsreichsten in der deutschen Fernsehlandschaft. Als eigenständiges Format ist die Sendung ab 1978 regelmäßig zu sehen. Gezeigt werden Landschaftsbilder, Portraits interessanter und verdienter Persönlichkeiten, aber auch der stete Wandel des Landes und seiner Bewohner. Sinnbild für die bleibenden Werte und die fortlaufende Veränderung zugleich ist der Baum, eine prächtig gewachsene Buche, die unser Fotograf Hans-Dieter Pasler im Oberland entdeckt hat.

Wohin die Reise mit Florian Schrei führt, erfahren Sie auf der interaktiven Landkarte der Sendung.

Außerdem treffen Sie Florian Schrei bei vielen öffentlichen Veranstaltungen. Hier eine Übersicht über aktuelle Termine:

  1. Februar: f.re.e – Freizeitmesse, München
  2. März: Rosenheimer Bildungsforum
  3. April: Bauma, München
  4. Mai: 20 Jahre Bauzentrum, Poing
  5. Juli: Syergiefestival, Straubing
  6. September: Eröffnung Oktoberfest München

Darüber hinaus gibt Florian Schrei auch Seminare in den Bereichen Präsentationstraining, Stimmbildung und Atemtechnik. Hier erfahren Sie mehr.

Und hier noch ein Tipp:

Veranstaltung Sprech(er)-Stunde:
Die Sprecherinnen und Sprecher des Bayerischen Rundfunks stellen sich persönlich vor und geben jedes Jahr mehrere Lesungen in Bayern, immer zu einem bestimmten Thema, immer bei freiem Eintritt. Spenden gehen an die Aktion Sternstunden. mehr

Grafik: BR, Bild: F. Schrei

, , , ,