Vita

Letztes Update: September 2018

Foto: batchfield.de

2018
Train the Trainer: Kongress für Positive Psychologie, Nürnberg, Workshop
Volkstheater: Regiearbeit „Deifi Sparifankerl“

2017
Neues Seminarangebot: Präsentationstraining kombiniert mit Positiver Psychologie – neu und einzigartig im deutschsprachigen Raum

Volkstheater: Regiearbeit „Königlich Bayerisches Amtsgericht“

2016
Ausbildung: Consultant Positive Psychologie, in Zertifierung nach Dachverband PP e.V. – Schwerpunkte: Business, Education

2015
Neue Seminarinhalte: Interventionen aus der Positiven Psychologie fließen ins Präsentationstraining ein

Ausbildung: Anwender Positive Psychologie, zertifiziert nach Dachverband PP e.V.

2014
Fortbildung: Burnout-Prophylaxe, Positive Psychologie, Schemafokussiertes Coaching, Inntal-Institut, Bad Aibling.

Volkstheater: Regiearbeit bei „Egmating“ von Gerhard Loew

2013
BFS: Zeitweise Moderations-Vertretung für die Sendung „Schwaben & Altbayern“ (sonntags, 18 Uhr)

2012
Stimmtraining kombiniert mit Alexandertechnik:
Kooperation mit Andreas Dirscherl, Hörfunksprecher und Alexandertechnik-Lehrer mehr.

Fortbildung: Werkzeugmacher, Impro-Tools für Trainer, Roland Trescher, München.

2011
Coaching: Trainer-Fortbildung nach Standard des DVNLP (20 Tage).
Volkstheater: Regiearbeit bei „Mimis Krimis“ von W.P. Pfaus

Foto: G. Schläger

Foto: Gerry Schläger

2010
Coaching: Fortbildung „PersönlichkeitsPanorama“ nach Robert Dilts.

Volkstheater: Regiearbeit bei „Dirneisl´s großer Tag“ von Marie Reinhardt

 

2009
Coaching: Fortbildung „Power of Influence“, von non-verbaler Intelligenz und Kommunikationsmustern in Gruppen (Michael Grinder, USA).

2008
Coaching: Ausbildung zum „Business-Coach“ nach Standard des DVNLP am Inntal-Institut, Bad Aibling.

2007
Bayerisches Fernsehen:
seit Oktober Anchor-Moderator für die Sendung „ZWISCHEN SPESSART UND KARWENDEL“.
Volkstheater: Regiearbeit bei „S´Elädrische“ von Peter Landstorfer.
Studiomoderation: Havarietraining für Selbstfahrer; ARD-Fortbildung, Christoph Flach, Köln.

2006
Coaching: Fortbildung „Verkörperte Sprache“ bei Prof. Matthias Varga v. Kibed.
BFS: Eineinhalb-Stunden-Sendung „Unter unserem Himmel“: Das Frundsbergfest in Mindelheim.
BFS: seit März Moderator der Sendung „ZWISCHEN SPESSART UND KARWENDEL“, samstags 18 Uhr.

2005
BFS: Moderator der Sendung „UNSER LAND“, freitags 19 Uhr.
Coaching: Ausbildung zum Master-Coach DVNLP, Inntal-Institut, Bad Aibling.
Studiomoderation: Schulung für Selbstfahrer, Bayern2 Radio, SRT Schule für Rundfunktechnik, Nürnberg.
Ausdruck und emotionale Präsentation: Sprecherseminar bei Axel Wostry, BR München.

2004
Coaching: Ausbildung zum NLP-Practitioner, DVNLP, Inntal-Institut, Bad Aibling

2003
Hochschule Würzburg / Schweinfurt: Lehrauftrag im Bereich Sozialwissenschaften „Rhetorik, Interviewtraining, Gesprächsführung“

Studio B2

Foto: Renate Moser

2002
Auszeichnung: journalistischer Anerkennungspreis der BLM in der Kategorie „Kultur“ für den Beitrag „33 Jahre Hüttenwirte auf dem Brünnsteinhaus – ein Portrait“.
Nachrichten-Anchor in Hörfunkprogramm Bayern1, einem der meistgehörten Radiosender Deutschlands.
Sprecherzieherische Ausbildung bei Marcella Reinertshofer, Logopädin, BR München.

2001
Hochschule Mittweida / Chemnitz: Lehrauftrag im Bereich Medien „Moderation und Präsentation, Hörfunkproduktion, Phonetik“.
Freiberuflicher Präsentations- und Sprechtrainer.
Fester freier Sprecher und Autor beim Bayerischen Rundfunk.
Ausbildung „Literarisches Sprechen im Hörfunk“ bei Gustl Weishappel und Michael Peter, BR München.

1999
Hochschule Mittweida / Chemnitz: Lehrauftrag im Bereich Medien „journalistische Grundlagen“.
Fest angestellter Redakteur und Anchor-Moderator der Morningshow von Radio Charivari, Rosenheim.
Moderationsausbildung bei Ad Roland, Hilversum, NL

1998
Hospitanz bei Sprechtrainer Uwe J. Hackbarth, München

1997
Fest angestellter Projektleiter und Moderator für öffentliche Auftritte beim Bayerischen Rundfunk

1996
Ausbildung zum Broadcaster, Bayerische Akademie für neue Medien, Kulmbach

1995
Hörfunkvolontariat bei Radio Charivari, Rosenheim

1994
Abitur und Studium der Psycholinguistik an der LMU München